Wir informieren Sie über die Auswirkungen des Coronavirus auf den Blumen- und Pflanzenmarkt
Sie können diese E-Mail nicht richtig lesen? Schauen Sie sich die online version an.
Header RFH
Markt-Update Mittwoch 15. April 2020

In diesem Markt-Update können Sie mehr über die Auswirkungen der Coronakrise auf den niederländischen und internationalen Blumen- und Pflanzenmarkt lesen.

Der Markt-Update wird diese Woche am Dienstag, Mittwoch und Freitag veröffentlicht.
 Wenn Sie in der Zwischenzeit nach Informationen suchen, finden Sie diese in der Corona-Datei auf unserer Website. 

In diesem Markt-Update:

 
 

Marktentwicklungen Mittwoch 15. April 2020 

Der heutige Gesamtumsatz (Uhr und direkt) beläuft sich auf 16,0 Millionen Euro. Ein Rückgang von 28,5% im Vergleich zum Vorjahr (im Vergleich zu Mittwoch, 17. April 2019).
Der heutige Uhrenumsatz beläuft sich auf 4,45 Millionen. Insgesamt wurden mehr als 20,3 Millionen Einheiten für die Uhr geliefert. Vom heutigen Angebot wurden 4,6% nicht verkauft (4,7% Schnittblumen, 7,6% Zimmerpflanzen und 0,4% Gartenpflanzen). Gestern lag der Prozentsatz unverkaufte Produkte bei 2,5%.

Heute wurden im Vergleich zu Mittwoch, dem 8. April letzter Woche, etwa 1.100 weitere Stapelwagen auf den Uhren von Royal FloraHolland geliefert. Das sind etwa 7 Millionen Einheiten weniger als gestern, aber mit 21 Millionen Einheiten heute vergleichbar mit dem letzten Mittwoch, dem 8. April. Gerbera, Chrysanthemen, Kalanchoe, Hyancint und Narzisse sind heute die Produkte mit einem relativ hohen Prozentsatz unverkauft. Der Durchschnittspreis für Schnittblumen liegt um 0,027 € niedriger als gestern. 

 

Umsatz

gelieferte Einheiten

verkaufte Einheiten

Durchschnittspreis im Vergleich zum letzten Jahr

Umsatz im Vergleich zum letzten Jahr

Schnittblumen

3.673.190

23.110.934

23.110.934

-24,3%

-17,6%

Zimmerpflanzen

3.630.628

1.889.998

1.889.998

-6,7%

-36,7%

Gartenpflanzen

4.251.635

2.982.284

2.982.284

-8,7%

27,5%

Direktverkauf

11.555.454

27.983.216

27.983.216

-20,2%

-14,6%

Schnittblumen

2.672.788

18.663.118

17.792.360

-39,5%

-57,7%

Zimmerpflanzen

741.860

710.255

656.526

-24,6%

-50,6%

Gartenpflanzen

1.033.685

957.621

953.783

3,9%

-0,6%

Uhrverkauf

4.448.333

20.330.994

19.402.669

-29,0%

-49,8%

Gesamt

16.003.787

48.314.210

47.385.885

-19,1%

-28,5%


 

gelieferte Einheiten

Stückzahl nicht verkauft

% nicht verkauft

Schnittblumen

9.855.191

410.118

4,2%

Zimmerpflanzen

374.531

31.401

8,4%

Gartenpflanzen

554.499

2.902

0,5%

Aalsmeer

10.784.221

444.421

4,1%

Schnittblumen

4.450.939

206.552

4,6%

Zimmerpflanzen

307.081

20.372

6,6%

Gartenpflanzen

374.773

936

0,2%

Naaldwijk

5.132.793

227.860

4,4%

Schnittblumen

4.356.988

254.088

5,8%

Zimmerpflanzen

28.643

1.956

6,8%

Gartenpflanzen

28.349

0

0,0%

Rijnsburg

4.413.980

256.044

5,8%

Schnittblumen

18.663.118

870.758

4,7%

Zimmerpflanzen

710.255

53.729

7,6%

Gartenpflanzen

957.621

3.838

0,4%

Royal FloraHolland

20.330.994

928.325

4,6%

 

Update Anlieferungsregulierung

Die Anlieferungsregulierung von Royal FloraHolland ist eine vorübergehende Notmaßnahme und trat am Dienstag, den 24. März, in Kraft. Ziel der Regulierung ist es, den Prozentsatz unverkaufte Blumen und Pflanzen auf ein Minimum zu beschränken. Diese Anlieferungsregulierung sieht u.A. vor, dass A2/B-Qualität nicht akzeptiert wird und dass Produkte nicht wieder versteigert werden können. Diese vorübergehende Maßnahme hat dazu beigetragen, die Zahl der Blumen und Pflanzen, die in den letzten Wochen nicht verkauft wurden, zu verringern.  

Lieferung in A2-Qualität?
ImMarkt entsteht Bedarfbei bestimmte Produktgruppenum A2-Qualität zuzulassen. Um dieser Marktnachfrage gerecht zu werden, erhält der Versteigerungsmeister die Möglichkeit, für jede Produktgruppe zu bestimmen, ob A2-Qualität geliefert werden kann. Der Versteigerungsmeister wird dies für jede Produktgruppe bewerten. Gärtner können dies auf dem Floriday-Dashboard sehen. 

Loggen Sie auf Floriday.io ein und prüfen Sie im Dashboard, ob für Ihre Produktgruppe A2-Qualität geliefert werden kann. 

Die Höchstmengen aus der aktuellen Anlieferungsregulierung und die bereits mit Lieferanten (Nichtmitgliedern) getroffenen Lieferverträge bleiben in Kraft. Die Lieferung von B-Qualität sowie die Möglichkeit um Produkte wieder zu verkaufen bleiben nicht zulässig. 


Erfahren Sie mehr über die neue Anlieferungsregelung + lesen Sie die häufig gestellten Fragen »

 
Sind Sie an einem unabhängigen Schadensbericht mit Fotomaterial zur Erfassung Ihrer Schäden interessiert? Bitte kontaktieren Sie fritsjonk@royalfloraholland.com hier "
 

Positives Ostergeschäft 2020 bei Veiling Rhein-Maas

Bei Veiling Rhein-Maas hat der Markt durch verbesserte Rahmenbedingungen in Verbindung mit der guten Wetterlage an Stabilität gewonnen. Die Nachfrage steigt weiter an und die Warenversorgung ist gesichert. Daher wird seit Dienstag, den 14. April 2020, wieder gemäß des ursprünglichen Jahreskalenders versteigert. Veiling Rhein-Maas hat in den vergangenen Wochen intensiv die aktuellen Entwicklungen rund um den Coronavirus beobachtet, um flexibel auf den Markt reagieren zu können. In diesem Rahmen wurden bei der Versteigerung in Straelen-Herongen diverse organisatorische Maßnahmen durchgeführt, um den Markt zu stabilisieren und vor allem auch die Gesundheit der Kunden, Anlieferer und Mitarbeiter zu schützen. So wurden beispielsweise an allen Tribünenplätzen im Versteigerungssaal Schutzscheiben installiert. 

Der Verkauf in der Osterwoche fand dieses Jahr zu einem großen Teil digital statt: Aufgrund der „Social Distancing“-Maßnahmen war es im Versteigerungssaal nicht möglich, den Kunden so viele Sitzplätze wie normalerweise zur Verfügung zu stellen. Durch die Kapazitätserweiterung im Fernkaufsystem haben die Kunden von Veiling Rhein-Maas zunehmend über den Fernkauf an der Versteigerung teilgenommen. Auch über die Einkaufskanäle Klokservice, Uhrvorverkauf und Webshop – letzterer erzielte am Osterwochenende den bisher höchsten Wochenumsatz – haben die Kunden in dieser Woche sehr häufig ihren Einkauf vervollständigt. „Wir freuen uns, dass unsere Maßnahmen zu einem positiven Ostergeschäft beigetragen haben und Veiling Rhein-Maas 2020 eine bessere Osterwoche als im Vorjahr realisieren konnte. Dies war nur möglich dank der guten und flexiblen Zusammenarbeit von allen Kunden, Anlieferern und selbstverständlich auch unseren eigenen Mitarbeitern in den letzten Wochen – Vielen Dank!“, erläutern Günther Esser und Cees Hoekstra, Geschäftsführung von Veiling Rhein-Maas.

 

 

Marktentwicklungen international

Die wichtigsten Länder-Updates von heute:

Deutschland
Eine Lockerung der Corona-Maßnahmen in Deutschland kann frühestens am 27. April erfolgen. Dies sagte der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, am Dienstag in einem Radiointerview. Seine Erklärung kommt am Vorabend einer Videokonferenz, in der Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der sechzehn Bundesländer über die Sofortmaßnahmen diskutieren. (Quelle: Algemeen Dagblad, 14-04-2020)

Großbritannien
Das Office for Budgetary Responsibility (OBR) geht davon aus, dass die britische Wirtschaft zwischen März und Juni um 35% schrumpfen und sich in den letzten 6 Monaten des Jahres 2020 erholen wird, obwohl für das Gesamtjahr ein Rückgang von 12,8% erwartet wird. Die Arbeitslosigkeit wird im zweiten Quartal um mehr als 2 Millionen auf 10% steigen und dann allmählich sinken. Der IWF erwartet, dass die Wirtschaft Großbritanniens in 2020 um 6,5% schrumpft, während die Weltwirtschaft um 3% schrumpfen wird. (Quelle: Euractiv, 14-04-2020)


Für aktuelle Meldungen für andere Länder »

 

Mehr Informationen

Behalten Sie die Website royalfloraholland.com/corona-de, um aktuelle Informationen über das Coronavirus und Royal FloraHolland zu erhalten. 

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Kundenbetreuer oder den Kundendienst unter +31 (0)88 - 789 89 89. Der Kundenservice ist auch über WhatsApp (+31 (0)88-789 89 89), Facebook und E-Mail kundendienst@royalfloraholland.com erreichbar.

Image more news
Folgen sie uns
Footer RFH

Royal FloraHolland hat die Informationen in dieser Mitteilung mit der größtmöglichen Sorgfalt zusammengestellt. Aus den bereitgestellten Informationen können daher keine Rechte abgeleitet werden. Royal FloraHolland behält sich das Recht vor, die bereitgestellten Informationen ohne weitere Ankündigung zu ändern oder zurückzuziehen. Royal FloraHolland übernimmt keinerlei Haftung für den Inhalt dieser Informationen oder für Schäden, die sich aus der Nutzung der zur Verfügung gestellten Informationen ergeben. Kein Teil dieser Informationen oder Darstellungen darf ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Royal FloraHolland vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Wollen Sie diese Nachricht nicht mehr erhalten? Klicken Sie hier, um den Newsletter abzubestellen.